V-wie Vagina bis Vulva

V wie Vagina bis Vulva

Hier erklären wir Begriffe und Abkürzungen mit dem Anfangsbuchstaben V, die oftmals in Erotik-Kontaktanzeigen Clubs, Bordellen und Laufhäusern vorkommen.

 

Vagina

Der Begriff Vagina bezeichnet das weibliche Geschlechtsteil. Synonym dazu wird im deutschsprachigen Raum auch der Begriff Scheide verwendet. Die Vagina stellt die Verbindung zwischen dem äußeren Scheidenvorhof und dem Muttermund dar. Beim Geschlechtsverkehr nimmt sie den Penis auf.

Vaginalorgasmus

Der Vaginalorgasmus wird durch die direkte Stimulierung der Vagina ausgelöst. Diese Art von Orgasmus ist bei Frauen sehr selten und sollte durch die Stimulierung der Klitoris oder vorherige orale Befriedigung zusätzlich verstärkt werden.
***** Mehr zum Orgasmus der Frau findet ihr hier. *****

Vaginalring

Bei einem Vaginalring handelt es sich um ein Verhütungsmittel. Der hormonhaltige Ring wird aus einem flexiblen Kunststoff hergestellt. Er enthält die beiden Hormone Östrogen und Gestagen. Seine Wirkweise ist mit der Anti-Baby-Pille vergleichbar. Die Anwendung sieht vor, dass der Ring in die Scheide eingeführt wird und an ihrem oberen Ende platziert wird. Der Ring kann für 3 Wochen in der Scheide verbleiben. Nach der Entfernung erfolgt eine menstruationsähnliche Blutung bei der Trägerin.

Vaginismus

Vaginismus ist eine schmerzhafte sexuelle Störung und kann organisch, aber auch seelisch bedingt sein. Plötzlich bereitet es der Frau Schmerzen, wenn der Penis, Dildo oder anderes in ihre Scheide eingeführt werden.

Vajazzling

Beim Vajazzling handelt es sich um eine temporäre Form der Körpergestaltung. Hierbei werden Schmuckelemente, wie beispielsweise kleine Kristallsteine, auf dem Venushügel der Frau angebracht. Damit die Schmuckobjekte auf der Haut haften können, wird vor dem Vajazzling eine Enthaarung der Körperregion vorgenommen. Diese kann zum Beispiel durch ein Brazilian Waxing oder eine Epilation erfolgen.

Vamp

Als Vamp wird eine besonders verführerische Frau bezeichnet, die sich ihrer Attraktivität bewusst ist und diese ganz gekonnt einsetzt aber auch ausspielt. Sie hat die laszive Fähigkeit, einen Mann erotisch an sich zu binden, ihn um den Finger zu wickeln und für ihre Zwecke manipulativ zu benutzen. Gleichzeitig besitzt ein Vamp die Gabe, dem Mann höchste Erfüllung in der Liebe zu schenken.

Vanille-Sex

Als Vanille – Sex, oder auch englisch Vanilla Sex, bezeichnet man vor allem im englischsprachigen Raum, die eher gewöhnlichen Sexualpraktiken, wie die Missionarsstellung. Im Deutschen ist eher der Begriff „Blümchensex“ üblich.

Velvet Hat Trick

Der Velvet Hat Trick ist eine Dreierkombination des Geschlechtsverkehrs. Wer einen Velvet Hat Trick praktiziert, hat direkt nacheinander Oral-, Vaginal- und Analverkehr. Der Begriff für den sexuellen Triathlon soll die Sportlichkeit desjenigen beschreiben, der diese drei Spielarten hintereinander vollziehen konnte.

Verbalerotik

Mit dem Begriff Verbalerotik wird die Stimulation des Partners durch den Gebrauch erotischer Sprache bezeichnet. Die Verbalerotik wird auch Dirty Talk genannt. Die Verbalerotik ist ein wichtiger Bestandteil beim Telefonsex und kommt auch in Chats bei kaufmich.zone zum Einsatz. Auch viele Erotikanzeigen enthalten im Anzeigentext eine solche Ausdrucksweise. Durch die Verwendung tabuisierter Wörter und ihre laszive Betonung soll die sexuelle Erregung gesteigert werden.

Viagra

Das Medikament Viagra wurde für Männer entwickelt, die an Erektionsstörungen leiden. Nach der Einnahme wird durch eine vermehrte Durchblutung der Penisschwellkörper eine Erektion ausgelöst, die über mehrere Stunden anhalten kann. Viagra ist das bekannteste Medikament zur temporären Behandlung erektiler Dysfunktionen. Für Männer mit Herzkrankheit kann dies gefährlich sein.

Vibrator

Den Vibrator gibt es in verschiedenen Formen und Größen.
Ein Vibrator ist ein Sexspielzeug, welches vor allem für die sexuelle Erregung der Frau entwickelt wurde. Dabei sorgt der eingebaute Elektromotor für Schwingungen, welche den Stab vibrieren lassen. Die Form der Vibratoren reicht vom klassischen Penis bis hin zu ausgefalleneren Größen, Formen und Farben.
***** Angebote für Vibratoren und Dildos gibt’s hier. *****

Vögeln

Vögeln ist ein salopper, derber Ausdruck für Geschlechtsverkehr treiben. Synonyme sind Begatten, Ficken, Poppen oder Rammeln. In der Kontaktbörse wird der Ausdruck Vögeln gerne häufig verwendet.

Vorhaut

Das die Eichel umgebene Hautstück am männlichen Penis bezeichnet man als Vorhaut. Sie ist mit dem Penisschaft über das Frenulum verbunden. Während der Erektion zieht sich die Vorhaut zurück und gibt die Eichel frei. In einigen Kulturen wird die Vorhaut von Jungen und Männern aus religiösen oder hygienischen Gründen beschnitten. Stellt der Arzt eine Vorhautverengung fest, muss die Vorhaut gedehnt oder operativ entfernt werden.

Vorsteherdrüse

Die Vorsteherdrüse oder Prostata ist eine sekretproduzierende Geschlechtsdrüse des Mannes. Bei der Ejakulation vermischt sich das Prostatasekret mit den Spermien und verbessert so die Befruchtungswahrscheinlichkeit. Die Prostata liegt unter der Harnblase und grenzt an den Mastdarm. Über den Enddarm kann sie ertastet werden. Diese Möglichkeit wird bei ausreichender sexueller Erregung für stimulierende Prostatamassagen genutzt. Viele Männer erleben so ohne Penisreizung einen Orgasmus, die Vorsteherdrüse gilt daher auch als männlicher G-Punkt.

Vulva

Der Begriff Vulva umfasst alle außenliegenden Teile des weiblichen Genitals. Sie besteht aus den Schamlippen, der Klitoris sowie dem Venushügel. Umgangssprachlich nicht ganz korrekt wird häufig jedoch auch die Scheide hinzugerechnet.

 

 

U wie U-Punkt bis uncut W wie Wachsspiel bis WS

Werbung