U-wie U-Punkt bis Uncut

U wie U-Punkt bis uncut

Hier erklären wir Begriffe und Abkürzungen mit dem Anfangsbuchstaben U, die oftmals in Erotik-Kontaktanzeigen Clubs, Bordellen und Laufhäusern vorkommen.

 

U-Punkt

Der im Gegensatz zum G-Punkt weniger bekannte U-Punkt der Frau liegt um den Eingang der Harnröhre (U-Punkt stammt von Urethra, Harnröhre auf Latein), zwischen Klitoris und Vagina. Diese erogene Zone ist für Berührungen sehr empfindlich, da sie mit sehr vielen Nervenenden ausgestattet ist.

Umschnalldildo (Strap-on)

Der Strap-on wird von Frauen beim Geschlechtsverkehr mit Männern oder Frauen benutzt. Der Umschnalldildo ist ein Sexspielzeug, dass beim Sexualverkehr zwischen zwei lesbischen Frauen oft benutzt wird, um damit die gegenseitige Lust zu steigern und zu penetrieren. Der Umschnalldildo wird auch als Strap-on bezeichnet und kann, wie es der Name schon sagt, wie ein Gürtel umgeschnallt werden. Mit dem Strap-on kann eine Frau auch einen Mann anal penetrieren.
***** Sex-Toys gibt es hier *****

uncut

Das Wort „uncut“ kommt aus dem Englischen, ist leicht zu übersetzen und heißt so viel wie „unbeschnitten“. „Uncut“ ist also ein Mann, dessen Penis unbeschnitten ist. Das bedeutet, dass bei ihm die Vorhaut nicht mittels Beschneidung teilweise oder vollständig entfernt wurde, der Penis also noch ganz „natürlich“ ist.
Die Abkürzung für uncut ist übrigens uc.

 

 

T wie TS bis TV V wie Vagina bis Vulva

Werbung